1. Niederrhein
  2. Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: Stadt verzichtet auf Sondergebühren für Außengastronomie und Co

Kamp-Lintfort : Stadt verzichtet auf Sondergebühren für Außengastronomie und Co

Die Stadt Kamp-Lintfort wird für das komplette Jahr 2021 auf sogenannte Sondernutzungsgebühren für Außengastronomie und Warenauslage verzichten.

„Die Gastronomen und Händler sind durch den Lockdown besonders hart gebeutelt“, erklärt Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt. Mit dem Verzicht der Gebühren ergänze die Stadt den Corona-Rettungsschirm um eine weitere Maßnahme. „Der Einzelhandel und die Gastronomen stehen stellvertretend für die Attraktivität der Innenstadt. Wir wollen alles tun, damit es für die Gewerbetreibenden nach dem Lockdown endlich weitergehen kann. Jeder Euro, der die Kosten für die Gewerbetreibenden senkt, ist gut angelegt“, so Landscheidt. „Wir verzichten mit der Entscheidung auf rund 25.000 Euro Gebühren“, rechnet Kämmerer Martin Notthoff vor.