1. Niederrhein

Ostereier-Tombola vom Lions Club Moers und „Engel gibt es überall“: Jedes 10. Ei gewinnt!

Ostereier-Tombola vom Lions Club Moers und „Engel gibt es überall“ : Jedes 10. Ei gewinnt!

4.000 Eier, 400 Gewinne im Gesamtwert von fast 19.000 Euro - und das alles für den guten Zweck. Das ist die Ostereier-Tombola, mit der der Lions Club Moers und der gemeinnützige Verein „Engel gibt es überall“ soziale Projekte unterstützen. Montag, 8. Februar, geht’s los.

In zwölf Verkaufsstellen in Kamp-Lintfort, Moers, Rheinberg und Duisburg sind die Weißblech-Deko-Eier mit den hübschen Motiven zu bekommen, die über einen ganz speziellen Inhalt verfügen: einen Einkaufswagen-Chip mit einer individuellen Los-Nummer. Ein Ei kostet 5 Euro, der Kauf eines abgepackten 10er-Packs für 50 Euro sei empfohlen, da hier ein Gewinn garantiert wird. Und der Gesamtwert von knapp 19.000 Euro verrät, dass es sich lohnt, denn u.a. warten ein iPad Air der neuesten Generation, Hotel-, Restaurant- oder Schmuckgutscheine, Kunstwerke, ein Tolino E-Book-Reader oder eine Jahresmitgliedschaft im Tennisverein auf glückliche Gewinner. Der Verkauf der Eier läuft bis zum 24. März, außer es wird schon vorher „Ausverkauft!“ gemeldet. Das war bis auf Corona-2020 übrigens stets der Fall.

Inzwischen schon begehrte Sammlerobjekte: Jedes Jahr kommen die Ostereier im neuen Design daher. Jedes Jahr machen sie sich gut am Osterstrauch. Foto: Stermann/Stermann/Spk

Seit 2017 richtet „Engel gibt es überall“ die Ostereier-Tombola aus. Erst waren es 4.000, zuletzt 6.000 Eier, von denen trotz 1. Lockdown 5.300 verkauft wurden. Der Erlös aus dem Verkauf ging stets 1:1 in die nachhaltige Förderung von Kindern und Jugendlichen. Im letzten Jahr rüstete der Verein u.a. über 200 bedürftige Familien fürs Homeschooling aus.

Schon vor geraumer Zeit hatte die 1. Vorsitzende Ingrid Stermann jedoch beschlossen, kürzertreten zu wollen und jemanden gesucht, „der die Ostereier-Tombola mit genauso viel Engagement und Herzblut“ weiterführen würde. Gefunden hat sie den Lions Club Moers. Präsident Siegmund Ehrmann musste nicht lange überlegen, als die Engel auf ihn zukamen - und mit Reik van Leersum und Philipp Heugel waren schnell zwei Lions gefunden, die ein Orga-Team zusammenstellten. Keine leichte Aufgabe in Zeiten wie diesen, daher ist Ingrid Stermann dem Club sehr dankbar: „Dass sie den Menschen gerade jetzt einfach eine Freude mit dieser Aktion machen möchten, finde ich super. Das ist nicht selbstverständlich.“ Dasselbe gelte auch für die zahlreichen Sponsoren, die an Bord geblieben sind, und diejenigen, die neu gewonnen werden konnten, allen voran die Sparkasse am Niederrhein als neuer Hauptsponsor.

Der Erlös fließt nun in die zahlreichen sozialen Projekte des Lions Club Moers - und mit 50 Cent pro verkauftem Ei auch weiterhin in die Fördermaßnahmen der Engel. Dies gilt für eine Übergangszeit von 5 Jahren, in denen Ingrid Stermann dem Club noch als Kooperationspartnerin beratend und helfend zur Seite stehen wird. Die Arbeit der Engel führt sie übrigens selbstverständlich weiter. Bedürftige Familien können sich also nach wie vor hier melden und ganz unbürokratisch nach Unterstützung fragen.

Die Gewinner der Ostereier-Tombola werden ab dem 14. April unter www.lions.de/web/lc-moers veröffentlicht.