1. Sport
  2. MSV

Dotchev muss weiter auf Einstand warten: Auch MSV-Spiel in Halle abgesagt

Dotchev muss weiter auf Einstand warten : Auch MSV-Spiel in Halle abgesagt

Pavel Dotchev als neuer MSV-Trainer ist weiterhin unbesiegt. Aber diesen Scherz wird der Coach eher ungern hören.

Nach der Partie am Montag in Saarbrücken wurde jetzt auch das für diesen Samstag (11. Februar) geplante Spiel des MSV beim Halleschen FC abgesagt. 50 Zentimeter Neuschnee zu Beginn der Woche und bis Samstagnachmittag anhaltende Minustemperaturen in Halle haben den DFB zur Absage bewogen. Pavel Dotchev muss weiter auf seinen Einstand als MSV-Cheftrainer warten.

„Die Absage der Partie in Halle ist für uns sehr unglücklich, da wir nun bereits in der zweiten Woche ohne Pflichtspiel sind“, sagt MSV-Sportdirektor Ivo Grlic. Um im Rhythmus zu bleiben, werde fürs Wochenende ein Testspiel geplant. Doch auch da gestaltet sich die Organisation schwierig, zum einen wegen des Wetters, zum anderen weil nur gegen Corona-negativ-gestestete Mannschaften gespielt werden soll.

Nach zwei Indoor-Einheiten haben die Zebras am Donnerstagnachittag jedenfalls wieder draußen an der Westender Straße trainiert.

Ein Nachholtermin für das Halle-Spiel steht noch nicht fest.