Aus dem Homeoffice auf den Platz
  • MSV beim KFC: Kellerduell im Niemandsland

    MSV Duisburg : MSV beim KFC: Kellerduell im Niemandsland

    Auch geografisch wird das Spiel quasi ein Kellerduell: Der KFC Uerdingen trägt sein Heimspiel am Sonntag gegen den MSV Duisburg (Anstoß: 14 Uhr) im Stadion am Lotter Kreuz im tiefsten Westfalen aus. Wen juckt’s in der Geisterspielzeit … Von Thomas Warnecke

  • Grlic: „Er hat die Power“

    Pavel Dotchev als neuer Trainer des MSV Duisburg vorgestellt : Grlic: „Er hat die Power“

    Sportdirektor Ivo Grlic und Präsident Ingo Wald haben Pavel Dotchev als neuen Cheftrainer des MSV Duisburg der Presse vorgestellt. Für den Drittliga-Rekordtrainer haben die Zebras genug Qualität, um den Klassenerhalt zu schaffen. Grlic entschuldigt sich für die Verpflichtung von Gino Lettieri. Von Thomas Warnecke

  • Pavel Dotchev neuer Trainer des MSV Duisburg

    Eine Woche nach der Entlassung bei Viktoria Köln : Pavel Dotchev neuer Trainer des MSV Duisburg

    Es bleibt ein erfolgreiches, aber einmaliges Gastspiel von Uwe Schubert auf der MSV-Trainerbank. Einen Tag nach dem 3:1-Sieg im Kellerduell gegen Lübeck scheint der MSV Duisburg einen neuen Trainer gefunden zu haben.

  • Schubert: „War nicht so geplant“

    Nach dem Rauswurf von Gino Lettieri : Schubert: „War nicht so geplant“

    Der MSV Duisburg hat Trainer Gino Lettieri nach nur zwei Monaten entlassen. Beim Heimspiel am Sonntag gegen den VfB Lübeck (Anstoß: 13 Uhr) sitzt der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums Uwe Schubert auf der Bank. Von Thomas Warnecke

  • Weinkauf gewinnt das Privatduell
    0:0 - MSV bleibt zuhause weiter sieglos : Weinkauf gewinnt das Privatduell

    Weil Terrence Boyd gegen den furios haltenden Leo Weinkauf im Zebra-Kasten einfach kein Treffer gelingen wollte, trennten sich der MSV und der Hallesche FC beim Comeback von Gino Lettieri auf der Duisburger Trainerbank mit 0:0. Damit bleiben Stoppelkamp & Co. daheim weiter sieglos. Von Steffen Penzel

  • Zurück zu alter Heimstärke?
    Gino Lettieri ist zurück beim MSV Duisburg : Zurück zu alter Heimstärke?

    Nach der Beurlaubung von Torsten Lieberknecht ist mit Gino Lettieri ein alter Bekannter zurück an der Westender Straße. Der Deutsch-Italiener führte die Zebras bereits 2014 zurück in die 2. Liga. Und genau das wird auch seine Aufgabe für das Jahr 2021 sein. Von Steffen Penzel