1. Niederrhein

Coronazahlen im Kreis Wesel vom 30. März: Virusmutation in 686 Fällen

Coronazahlen im Kreis Wesel vom 30. März : Virusmutation in 686 Fällen

Der Kreis Wesel meldet heute folgenden aktuellen Stand der Infektionsfälle mit Coronavirus (Covid-19):

„Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 13.295, Stand 30.03.2021, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 29.03.2021, 12 Uhr = 13.269 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 117,8. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.“

 * Die Gesamtanzahl der Fälle beinhaltet auch verstorbene und genesene Personen.  ** Als „Genesen“ werden die Personen bezeichnet, die aus der Quarantäne entlassen wurden.
* Die Gesamtanzahl der Fälle beinhaltet auch verstorbene und genesene Personen. ** Als „Genesen“ werden die Personen bezeichnet, die aus der Quarantäne entlassen wurden. Foto: Kreis Wesel

Virusmutationen
Im Kreis Wesel wurde bisher in 676 Fällen eine Infektion mit der Virusvariante B 1.1.7 (Variante aus Großbritannien) nachgewiesen. Dies entspricht 35,8 % der Gesamtzahl der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage (Stand: 26.03.2021). Darüber hinaus wurde in 10 Fällen eine Infektion mit der Virusvariante B 1.351 (Variante aus Südafrika) nachgewiesen.