1. Niederrhein
  2. Tiere der Woche

Tierheim Moers: Bärbel benötigt deutliche Unterstützung

Tierheim Moers : Bärbel benötigt deutliche Unterstützung

Das Tierheim Moers sucht ein neues Zuhause für die Box-Mix-Hündin Bärbel.

„Mit einer kurzen Unterbrechung ist Bärbel, geb. im April 2017, nun über ein Jahr im Tierheim Moers. Es ist nicht, dass sie keine Anfragen bekommt - im Gegenteil: optisch entspricht sie dem Zeitgeist, aber leider passen die Anfragen nicht zu ihren Bedürfnissen.

Bärbel ist eine sensible und sehr unsichere Hündin; falsche ‚Erziehung’ hat sie dazu gebracht, deutliche Abwehrmechanismen zu zeigen. Ihre Unsicherheiten zeigt sie sowohl im Umgang mit Menschen als auch mit anderen Hunden. Bärbel braucht eine souveräne und klare Führung, um für sich Sicherheit zu gewinnen. Ein Mensch am anderen Ende der Leine, der ihr glaubwürdig die Führung abnimmt, lässt sie entspannen und endlich die Verantwortung loslassen, die sie eh nicht haben möchte. Hierfür ist liebevolle Konsequenz und Struktur erforderlich. Klare, verständliche Regeln engen Bärbel nicht ein, sondern geben ihr Sicherheit und lassen sie an Souveränität gewinnen in dem Rahmen, den man ihr allerdings vorgeben muss. Mit diesen für Bärbel so wichtigen Strukturen lernt man dann auch ihre liebenswerte Seite kennen, die sonst von dem durch Unsicherheit entstandenen Fehlverhalten verdeckt wird, die sie aber eigentlich ausmacht. Ohne die so notwendige Struktur, führt Bärbel ihre Unsicherheit bis zum Beißvorfall. Gesucht werden daher Menschen mit Hundeerfahrung, die ihr Verhalten nicht vermenschlichen, sondern lesen und damit umgehen können.“

  • 28 aus einem Labor in Norddeutschland
    Ratten suchen ein Zuhause : Tierheim Moers nimmt 28 gerettete Laborratten auf
  • Bärbel Werner wurde nur 20 Jahre
    Hunderte Hinweise nach „Aktenzeichen XY ungelöst“ : Mordfall Bärbel Werner neu aufgerollt
  • ETas_RGBCreated with Sketch.
    „Die Grafschafter“ spenden an „Erinnern für die Zukunft“ : Stadtführung „Moers zur NS-Zeit“ für zehn Schulklassen

Wer Bärbel kennenlernen möchte, kann sich im Tierheim Moers telefonisch melden, da die Einrichtung durch die derzeitige Corona-Situation für den Publikumsverkehr geschlossen ist. Montags bis Freitag, von 14 bis 17 Uhr, und Samstag, 13 bis 16 Uhr, sind die Mitarbeiter*innen unter Tel. 02841 / 21202 zu erreichen. Mehr Infos gibt’s auch unter www.tierheim-moers.de.