1. Niederrhein
  2. Neukirchen-Vluyn

Grafschafter Diakonie: Demenzberatung im Treff 55

Grafschafter Diakonie : Demenzberatung im Treff 55

Was mache ich, wenn mein Vater die ganze Nacht durch die Wohnung wandert? Meine Mutter kann nicht mehr alleine zuhause wohnen, was tue ich jetzt? Ich bin verzweifelt, weil mich die Betreuung auffrisst und ich selber krank werde, wer kann mir helfen?

Angehörige sind durch die Betreuung ihrer demenzerkrankten Eltern, Partner oder Geschwister oft schwer belastet. „Die derzeitige Krisensituation verschärft die Lage noch“, weiß Albert Sturtz, Fachberater Demenz der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk Kirchenkreis Moers, aus Erfahrung. Jetzt hat die Fachberatung eine Vor-Ort-Beratung in Neukirchen-Vluyn eingerichtet. „Wer dort wohnt, muss nun nicht mehr nach Moers kommen, wenn er einen persönlichen Termin benötigt“, sagt der Fachberater: An jedem Mittwoch in der Zeit von 8 bis 16 Uhr finden Ratsuchende mit Angehörigen, die unter Demenz leiden, Unterstützung, praktische Hilfe und ein offenes Ohr im Treff 55, Vluyner Platz 18a. Eine Voranmeldung unter Tel.: 02841 / 7818453 ist aus Gründen des Infektionsschutzes unbedingt nötig.