1. Niederrhein
  2. Moers

Wochenbettambulanz im Bethanien Krankenhaus: Wochenbettambulanz: Hilfe für Familien ohne Hebamme

Wochenbettambulanz im Bethanien Krankenhaus : Wochenbettambulanz: Hilfe für Familien ohne Hebamme

Eine Hebamme für die Wochenbettbetreuung nach der Geburt: Für viele Familien ist die Suche danach sehr schwer oder sogar vergebens.

„Diesem Problem möchten wir durch unsere Wochenbettambulanz begegnen“, sagt Hebamme Corinna Sack. Die Stellvertretende Leitende Hebamme im Krankenhaus Bethanien bietet gemeinsam mit einem Team aus freiberuflichen Kolleginnen ab Montag, 15. März, die Wochenbettambulanz an. Mit dem neuen Angebot möchten die Geburtshelferinnen Familien unterstützen, die keine Hebamme für die Wochenbettbetreuung nach der Geburt finden.

Die Wochenbettambulanz steht Eltern nach telefonischer Terminvereinbarung immer montags und freitags von 13 bis 17 Uhr im Raum 209 auf der Wöchnerinnenstation (D2) offen. Das freiberufliche Hebammenteam leitet etwa beim Stillen an, berät zur Rückbildung, unterstützt Heilungsprozesse und gibt Tipps zur Ernährung des Babys. „Gerade junge Mütter und Väter, die ihr erstes Baby bekommen haben, stehen vor vielen Fragen. Wir wollen diese Fragen beantworten und eine Unterstützung bieten, die sonst fehlen würde“, erklärt Sack.

  • Nach vorheriger Terminvereinbarung : Corona-Schnelltest im Krankenhaus Bethanien
  • Das Team der Geburtshilfe Bethanien lädt
    Bethanien Krankenhaus : Infoabend und digitale Kreißsaalführung
  • Geringere Nachfrage nach Tests : Neue Öffnungszeiten im Covid-Testzelt Bethanien

Das Angebot der Wochenbettambulanz ist eine Leistung, die von der Krankenkasse übernommen wird. Ermöglicht wird das Projekt durch die Unterstützung des Fördervereins „Freundeskreis Bethanien“. „Wir freuen uns, diese Art von Projekten unterstützen zu können. So geben wir mehr Familien oder Müttern die Chance, Unterstützung durch eine Hebamme zu bekommen“, so Dr. Burkhard Steege, Vorsitzender des Fördervereins und ehemaliger Chefarzt des Krankenhauses Bethanien. Termine für die Wochenbettambulanz können montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr unter Tel.: 02841/200-20418 vereinbart werden. Was Eltern mitbringen sollten: Versichertenkarte, Mutterpass, gelbes Untersuchungsheft des Kindes, Handtuch und Wickeltasche.