1. Niederrhein
  2. Moers

Halde Kohlenhuck: Rückbau der Bergetransportstraße

Halde Kohlenhuck : Rückbau der Bergetransportstraße

Die RAG Montan Immobilien wird die Straße zum Transport von Bergematerial zwischen der Halde Pattberg und der Halde Kohlenhuck in Moers zurückbauen und anschließend rekultivieren.

Die Straße, die zu aktiven Bergbauzeiten dem Transport von Bergematerial von der Gleisumladung der ehemaligen Schachtanlage Pattberg zur Halde Kohlenhuck diente, verläuft östlich der Halde Pattberg bis süd-südwestlich zur Halde Kohlenhuck. Der Teil, der zurückgebaut wird, ist 1,5 Kilometer lang und beginnt ca. auf der Höhe der Querung mit dem Anrathskanal im Süden und endet an der Betriebsfläche der Halde Kohlenhuck. Die Arbeiten erfolgen im Auftrag der RAG Aktiengesellschaft.

Im Vorfeld der Rückbaumaßnahme wird die RAG Montan Immobilien im Februar entlang des Areals Fällarbeiten ausführen. Im Rahmen der Fällarbeiten werden ca. 4.400 m² Waldfläche beseitigt. Die doppelte Fläche wird anschließend auf der Halde Kohlenhuck aufgeforstet. Dazu werden dort über 4.400 Bäume aus heimischen Laubgehölzen als Ersatz angepflanzt. Diese Ausgleichsmaßnahme hat das Regionalforstamt Niederrhein in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde des Kreis Wesel im sogenannten Waldumwandlungsantrag genehmigt.

Mit den Bauarbeiten zur Beseitigung der Straße und eines vorhandenen Lärmschutzwalles wird voraussichtlich Anfang April 2021 begonnen. Die dort landwirtschaftlich beanspruchten Flächen werden von der RAG Montan Immobilien anschließend entsprechend rekultiviert. Insgesamt werden 2.200 Kubikmeter Asphalt aufgebrochen, entfernt und anschließend vorschriftsmäßig entsorgt. Ebenso werden weitere 30.000 Kubikmeter Boden aufgenommen, teilweise vor Ort umgelagert oder entsorgt. Für die Rekultivierung werden 8.000 Kubikmeter Oberboden neu angeliefert und eingebaut.

Die RAG Montan Immobilien wird die Arbeiten so steuern, dass Belästigungen der Nachbarschaft auf ein Minimum reduziert werden. Sollten sich dennoch Beeinträchtigungen ergeben, steht seitens der RAG Montan Immobilien der verantwortliche Projektingenieur Michael Krohne, zur Verfügung: Tel.: 0201 / 378-2535, Mail: michael.krohne@rag-montan-immobilien.de.