1. Niederrhein
  2. Moers

Obdachlosenhilfe: Moerser Ehrenamtler setzen sich für Bedürftige ein

Obdachlosenhilfe : Moerser Ehrenamtler setzen sich für Bedürftige ein

Zu einem Gespräch über Unterstützungsmöglichkeiten für bedürftige Menschen ohne festen Wohnsitz haben sich Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Pfarrer Herbert Werth (Kirchengemeinde St. Josef Moers) am Donnerstag, 11. Februar, getroffen.

Zu Gast waren auch zwei Moerserinnen und Moerser, die sich privat für Menschen engagieren, die auf der Straße leben. Anlass war die geplante Bestattung eines obdachlosen Menschen. Dabei war es zwischen Stadtverwaltung und Ehrenamtlern zu Missverständnissen gekommen, die nun ausgeräumt werden konnten. Künftig wird die Stadt in Fällen sogenannter ordnungsbehördlicher Bestattungen, die für Menschen ohne Angehörige durchgeführt werden müssen, die Kirchengemeinden und die ehrenamtlich Tätigen einbinden. So soll den Verstorbenen ein noch würdigerer Abschied ermöglicht werden. „Ich bin sehr erfreut, dass sich so viele Moerser außerhalb von Institutionen mit großem Engagement für Bedürftige einsetzen“, zog Bürgermeister Fleischhauer ein Resümee.

Wer für Bedürftige, vor allem für Obdachlose, spenden möchte, kann dies bei der Pfarrgemeinde St. Josef tun.
Die Kontoverbindung lautet:
Kontoinhaber Katholische Kirchengemeinde St. Josef Moers
Sparkasse am Niederrhein
IBAN: DE 59 3545 0000 1120 0038 82
Verwendungszweck: Obdachlosenhilfe