1. Niederrhein

Kreis Wesel informiert: Land storniert vorerst Impfstoff für Erstimpfungen

Kreis Wesel informiert : Land storniert vorerst Impfstoff für Erstimpfungen

Das Land NRW hat die Koordinierungsstellen in den Impfzentren am späten Dienstagabend, 19. Januar 2021, darüber informiert, dass die bereits bestellten Impfstoffe für Krankenhäuser für Mittwoch und Donnerstag, 20. und 21. Januar 2021, nicht mehr ausgeliefert werden können.

Grund dafür sind die von der Firma BioNTech aktuell mitgeteilten geänderten Liefermengen, die eine Änderung der Impfplanung erforderlich machen.
Zudem können die Kreise und kreisfreien Städte vorerst keinen Impfstoff für Erstimpfungen in Krankenhäusern und Pflegeheimen bestellen. Das Land storniert alle bereits getätigten Erstimpfungs-Bestellungen für den 22. Januar, außerdem können die Koordinierungsstellen in den Impfzentren vom 22. bis 31. Januar lediglich Impfstoff für erforderliche Zweitimpfungen bestellen. Im Kreis Wesel wurde bisher in insgesamt 39 Altenpflegeeinrichtungen geimpft, heute werden außerdem Personen in fünf weiteren Einrichtungen geimpft. Die Stornierung der Erstimpfung betrifft 11 Einrichtungen.

UPDATE 16.38 Uhr: Im Zuge einer Telefonkonferenz hat das Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales (MAGS) des Landes NRW die Kommunen darüber informiert, dass sich der Impfstart in den Impfzentren aufgrund eingeschränkter Liefermengen des Impfstoffes verzögern wird. „Aufgrund der Informationen aus der Telefonkonferenz steht fest, dass die Impfungen nicht wie ursprünglich vom Land angekündigt in der ersten Februarwoche beginnen“, so Krisenstabsleiter Dr. Lars Rentmeister. „Wir warten nun auf die zugesagten verbindlichen und schriftlichen Informationen des MAGS darüber, auf welches Datum sich der Start verschiebt.“ Inzwischen wurden bereits die Anschreiben zur Terminvergabe an alle über 80-Jährigen im Kreis Wesel versandt. Nach Angaben des Landes soll es gleichwohl dabei bleiben, dass ab Montag, 25. Januar 2021, Terminvereinbarungen für Impfungen vereinbart werden