1. Niederrhein
  2. Kamp-Lintfort

Prothesen für verstümmelte Pfötchen: Yumi macht große Fortschritte

Prothesen für verstümmelte Pfötchen : Yumi macht große Fortschritte

Die bezaubernde Yumi, die mit ihren abgehackten Pfötchen ausgesetzt worden war, macht hervorragende Fortschritte in ihrem Verhalten und lässt Tag für Tag ihre Vergangenheit zurück, in der sie misshandelt wurde, berichtet die Tierherberge Kamp-Lintfort.

„Ende letzter Woche war endlich ein Termin zur Anprobe der ersten zwei Prothesen für ihre verstümmelten Pfötchen. Die Größe der Prothesen war eine echte Herausforderung und hat das ganze Team des Sanitätshauses einige Nerven gekostet. Es musste viel gewerkelt und getüftelt werden. Doch nach drei bis vier Versuchen war es endlich gelungen. Yumi kann jetzt starten und ihre neuen Prothesen tragen, solange sie möchte. Nur bei Sand und Wasser kombinierten Spaziergängen sollte sie besser ohne sie laufen, da es sonst zu Reibungen an den Beinstümpfen kommen kann. In der nächsten Zeit müssen ihre Betreuer der Tierherberge Kamp Lintfort sie intensiv beobachten, ob es zu Druckstellen kommt. Dann steht nochmal eine Meldung bei unseren Ansprechpartnern im Sanitätshaus an. Ein weiterer Punkt ist, dass Yumi gelernt hat, ihr Vorderbein nach außen zu drehen. Vermutlich war das aus der Not heraus beim Fortbewegen in der Vergangenheit einfacher für sie. Wenn sie das weiterhin auch mit der Prothese macht, muss nachträglich noch eine kleine Veränderung vorgenommen werden. Jetzt muss sie erst einmal die Prothesen annehmen und üben, vernünftig mit ihnen zu laufen und sich neu auszubalancieren. Wenn das ohne Komplikationen klappt, wird, wenn nötig, eine dritte Prothese für das operierte Bein angefertigt. Ihr linker Hinterlauf bleibt hingegen so wie er ist, weil sie damit gut klar kommt. Auf den Bildern sieht man ihre Anprobe ihrer neuen Prothesen. Es ist bewundernswert, wie schnell sie sich damit arrangiert hat. Yumi ist eine so tapfere Hündin, wenn man bedenkt, was sie psychisch und physisch hat alles ertragen müssen.“ Mehr Infos hat die Tierherberge Kamp Lintfort unter Tel.: 02842 / 928 3213.