1. Niederrhein
  2. Duisburg

Museum der Deutschen Binnenschifffahrt: Digitaler Rundgang durchs alte Hallenbad

Museum der Deutschen Binnenschifffahrt : Digitaler Rundgang durchs alte Hallenbad

Die Museen (diese Virenschleudern ...) sind zu. Durchs schönste Museum Duisburgs, das der Binnenschifffahrt, kann man trotzdem spazieren - nur virtuell, dafür kostenlos.

Das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt bleibt aufgrund der Corona-Pandemie vorerst geschlossen. Interessierte können an einem digitalen Rundgang durch das Museum unter www.binnenschifffahrtsmuseum.de teilnehmen. Auf diesem 360-Grad-Rundgang kann man sich in alle Richtungen umschauen, bestimmte Exponate werden durch eine Gästeführerin näher erläutert – fast wie bei einem richtigen Museumsbesuch. Insgesamt gibt es die Geschichte der Binnenschifffahrt auf drei Etagen im ehemaligen Jugendstil-Hallenbad zu sehen.

Direktlink zum Rundgang:

https://360-museum.de/media/ggpkg/MdDB.ggpkg/

(tw)